Procyontouri (Ghanouri-Waschbären)

Allgemeines Wissen1

Die Procyontouri sind, wie alle Ghanouri auch, gewissen Legenden nach während der Zeit der Magierkönige erschaffen worden. Die Procyontouri sind ebenfalls nur in Enwhyar anzutreffen und leben auch überall dort, wo man Menschen und Higgins findet. Im Gegensatz zu ihren Nager-Verwandten sind Procyontouri besser in die Gesellschaft von Menschen und Higgins eingegliedert, sie werden oft mit niederen Arbeiten, wie Waschen und Putzen, beauftragt oder wo geschickte Hände erforderlich sind. Trotzdem werden die Procyontouri auch verachtet, ignoriert, gefürchtet und als störendes Ungeziefer angesehen zudem unterstellt man ihnen das Diebeshandwerk aufgrund ihres Aussehens (schwarze Gesichtsmaske) und ihrer Fingerfertigkeiten.
Die Procyontouri sind aufrecht gehende Zweibeiner, sind zwischen 1 Schritt 1 Spann und 1 Schritt 2 Spann 5 Finger (1.20m bis 1.50m) gross und wiegen durchschnittlich 50 Stein (kg). Weibchen sind graziler und 15% bis 20% leichter. Ihre Gliedmasse sind wie beim Menschen proportioniert und enden in nahezu menschlichen Händen mit sehr gutem Tastgefühl und einziehbaren Krallen.
Ihr ganzer Körper ist mit einem flauschigen Pelz bedeckt. Der Pelz ist meistens grau mit geringen Brauntönen und haben einen buschigen hell-dunkel gestreiften Schwanz. Ihre charakteristische Gesichtszeichnung weist eine schwarze Gesichtsmaske rund um die Augen auf die sich scharf vom umgebenden weissen Fell absetzt, ihre leicht abgerundeten Ohren sind ebenfalls von weissem Fell umrandet. Es gibt auch Procyontouri mit dunklem oder braunem Fell.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License