Feeninseln

Allgemeines Wissen

Auf Inseln, vor allem in Seen und Meeren fernab der Zivilisation, leben manchmal Feen, die sich weigerten, ihre Heimat zu verlassen und sich aufgrund ihrer Abgeschiedenheit sicher fühlen. Viele Feeninseln tauchen aber auch zeitweise in der Welt der Sterblichen auf oder ein Portal zu ihnen öffnet sich. Ein solches Erscheinen kann als Reaktion auf die Bewegungen von Himmelskörpern auftreten oder eine Insel kann sich alle paar Jahre oder Jahrzehnte aus den Tiefen eines Gewässers sich erheben. Feeninseln bieten denen, die ihrer Art freundlich gesinnt sind, Zuflucht und werden denen, die es nicht sind, zum Verhängnis.
Die Feeninseln sind friedliche, fröhliche Orte, dienen als Orte der Zuflucht und Erholung vor den Schrecken und der Härte der Welt. Sterbliche, die auf eine Insel reisen, erleben Gefühle von Glück und Zufriedenheit. Die Temperatur ist immer angenehm und warm, und die Menschen, die dort leben, altern oder leiden nicht an Krankheiten. Dank des Überflusses an Nahrung und Wasser besteht keine Notwendigkeit zu arbeiten.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License