Fassbinders feinste Klingen

Eine der bekanntesten Adressen in Salousse, wenn es um Waffen der etwas gehobeneren Machart geht.
Fassbinders Klingen sieht man häufig als Zierwerk an den Gürteln der Adligen oder als Gebrauchswaffe in den Händen von ihren Leibwächtern.

Der etwas überstellte Laden riecht nach Waffenöhl und Räuchermischungen und bietet dem vermögenden Krieger oder
Adligen neben bequemen Sitzgelegenheiten auch robuste Tisch um die Produkte darauf angemessen zu präsentieren.
Während der Beratung seviert Lehrling Siegfried die Getränke und kleinen Knabbereien, während sich Lukas selbst, mit dem Gesellen Armin um die Kundschaft kümmert.
Nicht selten kommt es vor, dass Siegfried ausgeschickt wird um exquistite Getränke oder Nahrungsmitteln für die Kundschaft zu organisieren, wenn er es wünscht.
Fassbinder ist einer der wenigen Händler, der echte Runenklingen der Tshâkka anbietet.
Der Käufer kann dann auch wählen ob er seine neu erworbene Waffe gerne gleich gürten möchte (dazu bietet Fassbinder eine breite Auswahl an Scheiden) oder
ob er das Prunkstück lieber in feinste Seide verpacken möchte, wenn es sich beispielsweise um ein Geschenk handelt.

Bekannte Figuren

  • Lukas, Besitzer
  • Armin, Geselle
  • Siegfried, Lehrling
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License